Sommerlager Bad Hersfeld 2016

von Rainer Wardin (Kommentare: 0)

Sommerlager in Bad Hersfeld 2016

Dieses Sommerlager im schönen Bad Hersfeld war mal wieder herausragend. Als Referenten konnten wir Shihan Klaus Rex Europa Präsident, Shihan Sergey Lukyanchikov Vize Präsident Europa und Shihan Marc van Walleghem gewinnen. Diese drei wurden nie müde uns Allen das Kyokushin näher zu bringen und den Spirit dieser schönen Kampfsportart spüren zu lassen. Gestartet wurde am Freitag mit zwei Trainingseinheiten. Samstagmorgen, schon vor dem Frühstück, ging es auf den Berg  zur ersten Laufeinheit. Es schien den ganzen Tag lang die Sonne und der Kurpark von Bad Hersfeld war in unseren Händen. Viele Passanten schauten sich das Treiben an.

Shihan Rex lehrte uns die Basics mit allen Facetten – für alle Graduierungen wichtiger denn je, Shihan Lukyanchikov zeigte uns effektive Kumite Techniken und Shihan Walleghem nahm sich die Bunkai Techniken in ihrer Anwendung vor, die schlussendlich in die Selbstverteidigung führten. Ob Weiß- oder Schwarzgurt wir kamen alle auf unsere Kosten und bekamen hochwertige Trainingseinheiten geboten.

Zeitgleich nahm Sensei Ulf Nolte am Samstag noch den technischen Teil unserer Prüflingen ab, welche sich am Sonntag noch ihren Prüfungskämpfen stellen mussten. An diesem Mittag wurde neben einem kleinen Technikteil der Fokus aufs Kämpfen gelegt und alle anderen Karatekas konnten ca. 30 Runden lang im Kumite ihr Können unter Beweis stellen.
Wir können zum 8. Kyu Jamie Lee Bringezu und Jens Dönnebrink gratulieren. Marcel Englert erreichte den 1. Kyu und Lisa Gesing ist nun neue Schwarzgurtträgerin. Herzlichen Glückwunsch!

Freitagabend wurde noch unsere Jahreshauptversammlung durchgeführt. Die Wahlen des Vorstandes standen an. Es wurden gewählt zum Präsidenten Sensei Ulf Nolte, zum Vize Präsidenten und Schriftführer Sensei Rainer Wardin und zum Schatzmeister Sempai Thorsten Marten.

Auf der Jahreshauptversammlung gab Sensei Ulf Nolte bekannt, dass Sensei Frank Röpti neuer Bundestrainer für das Kumite ist.

Auf der Sayonaraparty am Samstagabend wurde nach dem Grillen noch jenseits der Jugendherberge nach Musik kräftig getanzt. Mit über 25 Entschlossenen wurde eine Bar in Beschlag genommen und bis zur ihrer Schließung gefeiert.

Sempai Michaela Wardin

Zurück